Schulleben - Waldjugendspiele Jedes Jahr im Mai finden unsere Waldjugendspiele für unsere Drittklässler statt. In einer  ausführlichen Unterrichtseinheit setzen sich die Kinder vielschichtig mit dem Wald auseinander  (Umweltschutz, Wirtschaft, ...), wozu auch der Besuch des Infomobils der Kreisjägerschaft Nord bei uns gehört. Hier erfahren die Kinder von zwei Jägern Wissenswertes über die heimische Tierwelt. Bei den Waldjugendspielen bekommen die Kinder nochmals die Gelegenheit, mit den  Fachleuten direkt in Kontakt zu treten. Viele ansprechende Stationen werden von den  Mitarbeitern des Forstamtes und den Jägern für uns im Hagen präpariert. Mit Unterstützung  unserer Sachunterrichtskollegen findet ein außerordentlicher Projekttag im Wald statt, bei dem  die Kinder mit ihren Gruppen ihr Wissen unter Beweis stellen, aber auch viel Spannendes von  den Förstern und Jägern dazu lernen. Hier stellen unsere Drittklässler ihr Verhalten im Wald unter Beweis, entdecken heimische Tiere im Wald (ausgestopfte Exemplare), zählen Jahresringe eines Baumes, bestimmen Bäume und Arbeitsgeräte und dürfen sogar eine Säge  ausprobieren. Es ist die wichtigste Kunst des Lehrers, die Freude am Schaffen und am Erkennen zu erwecken. (Albert Einstein) Impressum/Kontakt