Laut Erlass des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 06.09.2005 konnten Kooperationsverbünde allgemeinbildender Schulen zur Förderung von Hochbegabungen gegründet werden. Gemeinsam mit den Grundschulen Wesendorf, Brome und Wittingen sowie dem Gymnasium Hankensbüttel als schulische Partner und dem Otterzentrum Hankensbüttel und der Butting- Akademie als außerschulische Partner wurde im Schuljahr 2007/2008 der Kooperationsverbund zur Begabtenförderung Gifhorn-Nord gegründet. Die konzeptionelle Vorbereitung dauerte etwa anderthalb Jahre. Ein Ziel dieser Zusammenarbeit ist, besonders begabte Schülerinnen und Schüler ihren Begabungen entsprechend zu fördern. Eine Forder-AG findet nachmittags im Gymnasium statt, die Forscher-AG genannt wird. An dieser AG nehmen Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen teil, die ein Interesse an Forschungsaufträgen haben. Innerhalb der Grundschule finden für die 3. und 4. Klassen wöchentlich jeweils ein Deutsch- und Mathematikforderunterricht statt. Unsere Schule - Kooperationsverbund Hochbegabung fördern Es ist die wichtigste Kunst des Lehrers, die Freude am Schaffen und am Erkennen zu erwecken. (Albert Einstein) Impressum/Kontakt